Vortrag von Prof. Philip Manow: “Demokratie und Entdemokratisierung” Video-Mitschnitt von der Time-Out-Tagung am 21.11.2020

„In den 70er-Jahren werden wir aber in diesem Lande nur so viel Ordnung haben, wie wir an Mitverantwortung ermutigen. Solche demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen. Wir wollen mehr Demokratie wagen.“

Vor über 50 Jahren sprach Willy Brand diese Sätze. Was ist seither aus unserer Demokratie geworden? Viele sind sich nicht mehr sicher, ob sie de facto noch in einer Demokratie leben, Verschwörungstheorien machen die Runde. Ernsthaftes Zuhören und Stehenlassen anderer Meinungen ist in Zeiten sozialer Blasen eher die Ausnahme als die Regel. Wutbürger wollen sich ihr Land wieder zurückholen und jagen Andersartige.
Unsere Demokratie ist aber auch stark, und hat sich häufig bewährt. Wo entwickelt sich unsere Demokratie hin? Wo droht die Demokratie zu
erodieren, ausgehöhlt zu werden? Und was benötigt es, damit dieses politische System dauerhaft gesund bleibt?

Im Video-Mitschnitt der Time-Out Tagung 2020 sehen Sie den Vortrag von Prof. Philip Manow, Universität Bremen. Teil 1:

Teil 2: