Landesverband Sachsen

Themen der Zeit aufgreifen, für Probleme sensibilisieren, informieren, diskutieren und wo möglich handeln, darum geht es uns im Landesverband Sachsen. Den Bundesverband bereichern wir um unsere Erfahrungen mit kleiner werdenden Gemeinden in atheistischem Umfeld, mit ökumenischer Kirchentags-Kongressarbeit, mit “stud.-christ.” und Absolventenseelsorge.

Die Mitglieder des Landesverbands Sachsen treffen sich in der Regel am 2. Dienstag im Monat um 17.00 Uhr im Haus der Kirche – Dreikönigskirche in Dresden zu Vorträgen und Gespräch.

Unsere Vortrags- und Gesprächsabende sind ein Angebot für aufnahme- und reflexionsfähige Menschen in der Mitte und auch am Rande der Gemeinden. Orientiert am christlichen Gottes- und Menschenbild wollen wir nachhaltig und zukunftsfähig denken und handeln. Wir wollen Impulsgeber, Katalysator, Multiplikatoren oder Netz sein.

Aktion Sühnezeichen – Friedensdienste seit Gründung 1958 bis heute 7. Mai 2019, 19 Uhr, Dresden- Referent: Pfr. i.R. Werner Liedtke - mit Verantwortlichen und Freiwilligen aus Vergangenheit und Gegenwart ... »weiterlesen
Friedrich Schleiermacher und die Revolution des theologischen Denkens 4. Juni 2019, 19 Uhr, Dresden- Referent: Prof. Dr. Christian Schwarke, Institut für Evangelische Theologie der TU Dresden ... »weiterlesen