Was für ein Vertrauen 37. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Dortmund, 19.-23.6.2019

Die EAiD ist wieder vertreten!

Der Markt der Möglichkeiten und die Messe im Markt finden beim 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 in den Dortmunder Westfalenhallen in den Hallen 4-8 und auf den Außenflächen statt.
Die Hallen sind für die Besucher täglich von 10.30 bis 18.30 Uhr geöffnet, die Öffnungszeiten der Marktstände auf den Außenflächen vor den Hallen sind täglich von 10.30 bis 20.00 Uhr.

Der Marktstand der EAiD steht in der südwestlichen Ecke der Halle 6: B 34 (Lebendiges Lernen). Am Stand geht es darum, die EAiD vorzustellen. Inhaltlich soll dabei ein Schwerpunkt der gegenwärtigen Arbeit im Blick sein: Nachhaltigkeit. Konkret wird die Breite dieses Themas im Bereich: Ernährung. Dazu nutzen wir einen ökologischen Fußabdruck. Am Bildschirm wird die Möglichkeit bestehen, einen Fragebogen auszufüllen, der uns von Brot für die Welt zur Verfügung gestellt wird. Außerdem kann ein kleiner Holzfuß von einem Spaltreifen abgetrennt und als Geschenk mitgenommen werden. Das ist unser Lockvogel. Die MitarbeiterInnen am Markstand freuen sich, wenn sich auch EA-Mitglieder einfinden.

Besonders eingeladen sind alle Mitglieder und deren Freunde und Bekannte zum EAler-Treffen am Freitagabend (21.6.2019, ab 19.00 Uhr). Solch ein Treffen gibt es bei jedem Kirchentag. In Dortmund findet es am Phoenix-See statt. Das ist ein in den letzten Jahren neu angelegter See, der den vollzogenen Strukturwandel im Ruhrgebiet sehr anschaulich werden lässt. Auf dem Gelände eines früheren Stahlwerkes haben sich nun viele Menschen in neuen Häusern angesiedelt, einen kleinen Hafen geschaffen und eine Hafenpromenade zum Flanieren. 2018 erhielt das Projekt den deutschen Städtebaupreis. Dazu wird an diesem Abend näher informiert durch die Expertin Heike Regener.

Treffpunkt ist das Café Solo (ital. Restaurant direkt gegenüber dem kleinen Sportboothafen am Phoenix-See), Hafenpromenade 3, 44263 Dortmund (Hörde). Die nächstgelegene Bushaltestelle heißt: Am Kai (Linie 445).

Übrigens: Wer sehr gerne am Freitagabend auch an einem Feierabendmahl teilnehmen möchte, könnte das ganz in der Nähe tun (leider aber schon parallel zu unserem Vortrag ab 20.00 Uhr): Freitag  20.00–21.30; Unterm Regenbogen, Lutherkirche, Kanzlerstr. 2-4, Hörde (Kirchentags-Stadtplan:  354 | F6)