Unsinnig oder Überfällig: Jetzt auf ein Elektroauto umsteigen? 12.04.2021, 18.00 Uhr Online-Vortrag von Dr. Hartmann Leube

Elektromobilität ist in aller Munde. Was sich auf Anhieb als einleuchtende Lösung für drängende Gegenwartsprobleme darstellt, erweist sich allerdings bei näherer Betrachtung als ein komplexes Themenfeld an den Schnittstellen von Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft, Politik und Ethik.  Der Vortrag unternimmt den Versuch, die schlichte Alltagsfrage: Ist es sinnvoll auf ein Elektroauto umzusteige? im Lichte dieser Perspektiven und Wechselwirkungen zu betrachten. Es erweist sich, daß für tragfähige Antworten die Kenntnis objektiver, technischer Fakten genauso relevant ist, wie die realistische Einschätzung der subjektiven Interessen und Präferenzen der fragenden Person.

Zum Referent:

Dr.Hartmann Leube studierte Archäologie und Chemie in Freiburg und promovierte 1991 in Makromolekularer Chemie. Nach einem Forschungsaufenthalt in den USA erfolgte 1992 der Eintritt in die BASF SE, Ludwigshafen, dort zuletzt bis 2020 Leiter der globalen Forschung im Bereich Anorganik und Batteriematerialien. Ehrenamtlich engagiert er sich als Mitglied des Presbyteriums der Prot. Kirchengemeinde Ludwigshafen-Süd, der Landessynode und der Kirchenregierung der Evangelischen Kirche Pfalz (Protestantische Landeskirche). Darüber hinaus gehörte er 2008-2020 der Synode der EKD an und engagiert sich im Landesverband Saar-Pfalz der EAiD.