Kinder, Küche und Bet Knesset – Frauen im Judentum  Vortrag am 7. Oktober 2021 von 14.30 – 16.30 Uhr, Online

Eine Kooperation des AK Frauen mit dem Fortbildungsinstitut der Diözese Würzburg

Das Lied der tüchtigen (Haus-)Frau singen jüdische Männer am Schabbat-Abend, nachdem sie in der Synagoge die „Braut Schabbat“, die „Krone des Gatten“ begrüßt haben – nur um bereits am darauffolgenden Morgen im traditionellen Gebet dem Ewigen dafür zu danken, dass er sie nicht als Frau geschaffen hat!

Die jüdische Frau ist aber bei weitem nicht nur Hausfrau und Mutter, ihr Wirken bleibt nicht nur auf die Familie beschränkt, und ihre Stimme schweigt auch nicht mehr in der Synagoge, der Bet Knesset.

 

Der Vortrag beleuchtet die Stellung der Frau im Judentum und ihre Veränderung im Lauf der Zeiten von den Erzmüttern bis heute. Nicht nur für Frauen interessant!

Referentin: Rabbinerin Yael Deusel, Bamberg

Termin: 7.Oktober 2021 von 14.30 – 16.30 Uhr.

TN 25

Anmeldung bitte bis spätestens Ende Juli unter:  fbi@bistum-wuerzburg.de