Herbstwanderung der süddeutschen Landesverbände 1.- 3. Oktober 2021 in Freiburg im Breisgau/Baden

Freiburg, die Perle des Breisgau – wir freuen uns, dass wir ein schönes Wochenende dort gemeinsam verbringen können. Ein ausführliches Programm wird dazu noch folgen!

In vermutlich Deutschlands ältestem Gasthof in Freiburgs schöner Altstadt haben wir aber schon mal Zimmer reserviert. Frei nach dem Motto:

Wohnen, gut essen und trinken, wo Freiburg am schönsten ist

 

Der erste urkundlich erwähnte Bärenwirt heißt Hanman Bienger – die Urkunde aus dem Jahr 1387 spricht von „Hanman wirt ze dem Roten Bern“. Hanman war außerdem Zunftmeister der Wirte und wurde später Mitglied des Rates der Stadt Freiburg. Ein Zeichen dafür, dass er in der Hierarchie der Bürger sehr hoch stand – wie viele Wirte nach ihm. 

Das Gasthaus zum Roten Bären war immer ein gesellschaftliches Zentrum der Stadt. Hier trafen sich die Bürger und Gäste nicht nur, um zu essen und zu trinken, sondern auch, um wichtige Neuigkeiten aus der Stadt und aus der Fremde auszutauschen. Über 50 Wirte und Wirtinnen hatten während der vergangenen sieben Jahrhunderte ein Ziel – es den Gästen so angenehm wie möglich zu machen. Eines allerdings konnten sie nicht beeinflussen: den Lauf der Zeit. Es gab Wirte, die mussten mit den schrecklichen Seuchen des Mittelalters leben, andere mit feindlichen Truppen, die Freiburg erobert hatten. 

Dann folgten Herrscherwechsel und Zeiten des Friedens. Aufstieg und Fall der Zünfte gehörten ebenso dazu wie der „Dreißigjährige Krieg“. Was in und um die Stadt in der großen und kleinen Politik geschah, beeinflusste das Leben im Gasthaus. Das älteste Gasthaus Deutschlands war nie eine Insel, sondern lag mitten drin im Geschehen der Stadt, der Region und der Welt. Und ist so ein lebendiges Stück Geschichte geworden und geblieben!

Interessant ist, dass sich trotz der zahlreichen Um- und Anbauten im Verlauf der Jahrhunderte, der ursprüngliche Grundriss des gesamten Komplexes nie wesentlich geändert hat: Zur Straße Oberlinden hin befand sich immer das Vorderhaus samt einem außen liegenden Treppenturm im großen Innenhof, dann kam das Hinterhaus – lange Zeit mit daran anschließenden Ställen –, schließlich folgte der Zinnengarten, den die Stadtmauer nach hinten abschloss. 

Seid ihr dabei? Die Anmeldung und Preise (die wir erschwinglich halten wollen) folgen noch. Aber man sollte sich den Termin schon mal rot im Kalender vormerken!

Impressionen Zimmer:

Alle Fotos dieses Beitrages: Gasthof zum Roten Bären – mit ausdrücklicher, freundlicher Genehmigung der Geschäftsführer.