Friedensgebet: Ich glaube, hilf meinem Unglauben Mittwoch, 08.01.2020 um 18 Uhr

Wir laden Sie ein zur Teilnahme am „vernetzten Friedensgebet“. Menschen stehen füreinander ein – für sich und für die Welt. Wir beten zum selben Zeitpunkt, wenn auch an verschiedenen Orten – heute mit dem folgenden Gebetstext:

Jahreslosung 2020: Ich glaube, hilf meinem Unglauben!

Hilf unserem Unglauben, Gott,
damit wir mit unserem bisschen Glauben die Berge versetzen,
die uns im Wege stehen, so wie du es für möglich hältst!

hilf unserem Unglauben,
damit die Berge der Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung zur Seite treten,
und wir wieder einen klaren Blick gewinnen
auf das, was du uns aufträgst und zumutest:

dass wir auch im neuen Jahr nicht unsere eigene Ruhe und Sicherheit voranstellen,
sondern uns auf den Weg machen,
zu verkünden ein Gnadenjahr des Herrn;

dass wir deinem Ruf folgen und nach Gerechtigkeit und Frieden Ausschau halten,
dass wir tun, was wir können, sie aufzurichten und einzufordern,
wo immer sie bedroht und zerstört sind,
in unserem eigenen Land und in aller Welt.
Amen.

Quelle: Brot für die Welt

»  Friedensgebet zum Ausdrucken

» Weitere Informationen zum Friedensgebet