Friedensgebet für Menschen in Seenot Mittwoch, 13.10.2021 um 18.00 Uhr

Wir laden Sie ein zur Teilnahme am „vernetzten Friedensgebet“. Menschen stehen füreinander ein – für sich und für die Welt. Wir beten zum selben Zeitpunkt, wenn auch an verschiedenen Orten – heute mit dem folgenden Gebetstext:

Flüchtlinge auf dem Atlantik

Mehrere Flüchtlingsboote sind in den ersten Oktobertagen gekentert. Dutzende Menschen ertrunken. Das Gebet greift die ökumenische Monatslosung für Oktober 2021 auf: Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken. (Hebr 10,24)

Wir beten für die Flüchtlinge, die versuchen von Afrika nach Spanien zu kommen,
auf einer der tödlichsten Fluchtrouten übers Meer, hin zu den Kanarischen Inseln.
Hilfsorganisationen melden, dass auch in den ersten Oktobertagen
schon wieder Dutzende Frauen, Männer und Kinder im Atlantik ertrunken sind.
Sie versuchen verzweifelt, nach Europa zu kommen, und sterben grausam im Meer.

Die ökumenische Monatslosung ruft uns zu:
„Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken.“
Wir bitten Dich: Gib uns dazu Deinen Geist!
Rüttle Europa wach, dass endlich mehr aufeinander achtgegeben wird,
besonders auf die Menschen in akuter Seenot auf dem Meer.
Sporne uns an, zu Liebe und zu guten Werken,
zu Flüchtlingshilfe und einer menschenwürdigen Asylpolitik.
Nimm den Schleier der Selbstbezogenheit von unseren Augen,
dass wir für die Rechte aller Menschen eintreten!
Gib uns Mut zum Einspruch,
wenn das Sterben vor Europas Tür gleichgültig hingenommen wird.

Du siehst die Not der Flüchtlinge weltweit und bist nahe denen, die in Wellen und Meer versinken.
Wir bitten Dich: Bleib in Tod und Dunkelheit, in Schmerzen und Gewalt bei den Menschen.
Steh den Familien bei, wenn ihnen in den nächsten Tagen und Monaten bewusst wird,
dass ihre vermissten Angehörigen niemals in Europa angekommen sind
und sie einander in dieser Welt nicht wiedersehen werden.
Segne Politikerinnen und Politiker, die sich für große Lösungen einsetzen,
damit Menschen nicht solche todbringenden Wege wählen müssen.
Vereine uns in Projekten, die Ertrinkende aus den Wellen retten.
Amen.

Quelle: Brot für die Welt

» Friedensgebet zum Ausdrucken

» Weitere Informationen zum Friedensgebet