Die Welt retten Vortrags- und Gesprächsreihe von Oktober 2019 bis Mai 2020

Die „ Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“  wurde im September 2015 auf einem Gipfel der Vereinten Nationen von allen Mitgliedsstaaten unterzeichnet. Mit diesem Dokument wird das Ziel verfolgt, bis zum Jahr 2030 die Grundlage für wirtschaftlichen Fortschritt in allen Staaten dieser Erde zu entwickeln. Soziale Gerechtigkeit und die Berücksichtigung der ökologischen Grenzen sind integraler Bestandteil der Entwicklung. Die Staatengemeinschaft ist darüber hinaus der Überzeugung, dass die Herausforderungen nur gemeinsam gelöst werden können.

Mit 17 Zielen und 169 Zielvorgaben werden alle zentralen Anliegen formuliert.

In unseren Vortrags- und Diskussionsabenden von Oktober 2019 bis Mai 2020 wollen wir uns mit einzelnen Gesichtspunkten befassen und danach fragen, welche Beiträge für die Zielerreichung von uns geleistet werden können.

Weitere Informationen zur Agenda 2030 erhalten Sie mit diesem Link.

Zur EKD-Broschüre “Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben…” führt dieser Link.