Der unsichtbare Gott – Neu von Gott reden in einer veränderten Welt? Vortrag und Begegnung am 9.7.2022 -

15.00 bis18.00 Uhr (einschließlich Pause und Zeit der Begegnung) im Gemeindehaus der Golgatha-Kirchengemeinde in Berlin-Mitte (Borsigstraße 5)

Der christliche Glaube versinkt in dem abendländischen Kulturkreis immer mehr in Bedeutungslosigkeit. Gott, ehemals das Wichtigste im Leben der Menschen, ist kaum noch vom existentiellen Interesse. Dieser Zustand wird durch den Gebrauch der traditionellen Begrifflichkeit seitens der Kirche oft noch verfestigt. Wie also neu von Gott reden dort, wo die traditionelle Begrifflichkeit versagt und die Anliegen der Hörerschaft verfehlt? Welche Worte wählen, welche Sprache sprechen, damit unsere Rede von Gott den Menschen zu denken gibt und deren Interesse weckt?

Dr. theol. Katarína Kristinová macht sich in ihrem Habilitationsvohaben auf die Suche nach einem ansprechenden, aussagekräftigen und zukunftsfähigen Gottesbegriff und berichtet über die ersten Ergebnisse. Anlässlich des Begegnungstreffen(s anhängen) unseres Landesverbandes mit Vertreter*innen des Bundes für Freies Christentum wird sie uns Impulse geben, wie wir uns einem ansprechenden und zukunftsfähigen Gottesbegriff nähern können.

Einen Veranstaltungsablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung an guntram-schulze@t-online.de. Die Teilnahme ist kostenlos; um Unkostenbeteiligung oder Spenden wird freundlich gebeten.