Säkularisierung und die Wiederkehr der Religion

Foto: Pixabay, CC0

Referent: Prof. Dr. Heiner Meulemann
Termin: 10-12. November 2017
Ort: Seminarhaus Rommerz bei Fulda
Veranstalter: Evangelische Akademikerschaft in Deutschland e.V.

Programm und Anmeldung

Wir leben in Deutschland in einer weitgehend säkularisierten Gesellschaft. Die Kirche ist zu einem winzigen Akteur unter vielen geworden. Das Denken vieler Menschen ist orientiert an den Naturwissenschaften und den materiellen Grundlagen des Lebens; ein Sinn für religiöse Inhalte und Traditionen scheint immer schwerer zu vermitteln. Die Gesellschaft driftet gleichsam zerbrechenden Eisschollen in Milieus und Untermilieus auseinander; das Gemeinschaftsgefühl, das früher die Kirche zumindest noch teilweise stiftete, schafft heute höchstens ein Fußball-Länderspiel. Das ist die eine Seite.

Auf der anderen Seite sehnen sich viele Menschen nach einem tieferen Sinn, mitunter danach, dass mehr in den Dingen steckt als trockene Naturwissenschaft. Wir sind auf der Suche nach Visionen, wie wir die nächsten Jahre friedvoll und erfüllt zusammen leben und arbeiten werden. Dazu ist mehr nötig als materieller Wohlstand - Ideen sind gefragt, Identifikation wichtiger denn je.

Ein Blick in die Welt zeigt, dass es keineswegs überall wie in Deutschland läuft. Der Einfluss der Religion in einigen islamischen Staaten ist gemeinhin bekannt. Aber auch in anderen Ländern wie z.B. Brasilien oder Indien spielen religiöse Gemeinschaften eine starke Rolle. Welche Tendenzen können wir hier feststellen? Und erlauben sie uns eine Prognose, wie sich der Einfluss der Religionen im Zusammenspiel in einer globalisierten Welt entwickeln wird?

Durch die Tagung führt: Prof. Dr. Heiner Meulemann. Er lehrt und forscht an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. Seine Schwerpunkte sind Methoden der empirischen Sozialforschung, Bildungssoziologie, Lebenslaufforschung, sozialer Wandel und Werte- Ein Wochenende für Berufstätige bis wandel. ca. 50 Jahre, als Auszeit von den Anforderungen des Alltags, für Singles, mit Partnerin oder Partner, für junge Familien. Viel Zeit zum Austauschen, Nachdenken, Feiern ...

Evangelische Akademikerschaft

Wir über uns

Wer ist die Evangelische Akademikerschaft?

Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist der Treffpunkt für Menschen, die ihren christlichen Glauben verantwortlich leben wollen. Wir lassen uns dabei von der befreienden Botschaft der Bibel und kritischem Denken leiten.

» Mehr lesen...

Einladung zum Kennenlernen

Einladung zum Kennenlernen

evangelische aspekte

Die "evangelischen aspekte" sind die Zeitschrift der Evangelischen Akademikerschaft in Deutschland. Sie verstehen sich als Forum eines kritischen Protestantismus und erscheinen viermal im Jahr.

» Mehr lesen...

Evangelische Akademikerschaft in Deutschland
Im Lontel 31, 71254 Ditzingen